Außerordentliche Studierende

Außerordentliche Studierende sind Personen, die keine Universitätsreife haben und einzelne Lehrveranstaltungen besuchen wollen. Insgesamt ist die Anzahl der möglichen ECTS, die außerordentliche Studierende belegen können, auf maximal 30 ECTS begrenzt.

Außerordentliche Studierende absolvieren kein ordentliches Studium, sondern besuchen einzelne Lehrveranstaltungen. Der Abschluss eines gesamten Studiums oder die Ablegung von Bachelor- bzw. Masterprüfungen ist nicht möglich.

Vision

Forschung und Lehre für Kirche und Gesellschaft

Postadresse

Karl-Popper-Straße 16, 1100 Wien

 

Standort

Gerhard-Bronner-Straße 1, 1100 Wien